• TON REIFEN LASSEN

    Nach natürlichen Verwitterungsprozessen wird der Ton verarbeitet, laminiert, gesiebt und in einem Silo gelagert, wo er mindestens 2 bis 3 Jahre lang reift, um eine höhere Qualität und Festigkeit des Endprodukts zu gewährleisten.

  • Handgemachte Formung

    1. Lehmmischung - die richtige Menge an Ton, die eine kompakte Konsistenz zur Herstellung der Ziegel oder Fliesen vorweisen muss.
    2. Formpressen - jedes Tonerzeugnis muss je nach Bedürfnis gepresst werden, um die gewünschte Festigkeit zu erreichen.
    3. Glätten - überstehender Ton wird von Hand oder einem Richtholz abgestrichen.
    4. Ziegel oder Fliesen Verlegung - die Tonformen werden auf den Boden geschmissen, auf dem sie während der gesamten Trockenzeit liegen bleiben.

  • NATURTRÜBE TROCKNUNG

    Alle Sugaroni Ziegel unterliegen einem natürlichen Trocknungsprozess, bei dem sie gereinigt, sortiert und bearbeitet werden, um ein trockenes und gerades Produkt zu erhalten.

  • BRENNEN MIT GAS ODER HOLZ

    Die Sugaroni-Ziegel werden 5 Tage lang ununterbrochen gebrannt und erreichen dabei eine Temperatur von 1057 °C. Das Ergebnis? Hervorragende Tonziegel.

  • ÜBERPRÜFUNG UND TESTEN

    Nach dem Brennen werden Prüfungen der Produktqualität durchgeführt. Endbehandlung und jeweilige Weiterverarbeitung.


Video